Die besten Reise Apps für das iPhone

Es gibt viele nützliche Reise Apps die einem das Leben leichter machen und den Urlaub versüßen. Aber auf welche solltest Du auf keinen Fall verzichten? Die besten werden hier vorgestellt!

Mittlerweile hat fast jeder Mensch ein Smartphone und nimmt es auch in den Urlaub mit.

CityMaps2Go

City Maps 2Go » Reiseführer und Offline Karte

Preis: kostenlos

Mit CityMaps2Go kann man auch ohne Internetverbindung navigieren. Die App benötigt dazu lediglich GPS um den eigenen Standort auf einer Karte zu finden. Sehr praktisch wenn man durch eine fremde Stadt in einem fremden Land läuft und sich orientieren muss. Man muss sich allerdings vorher das Kartenmaterial über die App runterladen. Ich markiere mir vorher die Sehenswürdigkeiten und Orte zu denen ich will auf der Karte und kann dann selbst wenn ich die Straßenschilder nicht lesen kann mein Ziel finden. Die App schlägt einem zudem Sehenswürdigkeiten vor und bietet viele Hintergrundinformationen. Die kostenlose Version reicht für den normalen Gebrauch vollkommen aus. Wer sehr viele Karten benötigt, kann sich die Pro Version kaufen.

Yelp

Yelp - Beiträge zu Restaurants

Preis: kostenlos

Die Yelp App ist ein super Art um gute Restaurants zu entdecken, sei es auf Reisen oder zu Hause. Im Vergleich zu anderen Apps ist Yelp international recht weit verbreitet, man findet also auch außerhalb von Nordamerika und Europa genügend Bewertungen. Zwei Feature finde ich besonders gut. Zum einen kann man sehr einfach geographisch suchen, also sehen welche Restaurants sich in Gehweite von einem befinden. Und zum anderen kann man sehr einfach nach der Art des Restaurants suchen, zum Beispiel nur nach japanischen Restaurants oder amerikanischen Dinnern.

Agoda

Agoda - Hotels buchen

Preis: kostenlos

Ich benutze die Agoda App vor allem in Asien, wo sie ein viel bessere Auswahl an Unterkünften hat als HRS oder booking.com.

Airbnb

Airbnb

Preis: kostenlos

Falls man auf seiner Reise eine Unterkunft über Airbnb bucht, ist die Airbnb App eine praktische Art den Kontakt mit den Hosts von unterwegs abzuwickeln.

Hostelworld

Hostelworld – Hostels buchen & günstige Unterkünfte finden

Preis: kostenlos

Die wichtigste App für alle Backpacker. Mit der Hostelworld App lassen sich ganz einfach Hostels weltweit finden und buchen. Die App kann auch beim Check-in vorgezeigt werden, man spart sich also die Reservierung auszudrucken.

Kindle

Kindle – Lesen Sie Bücher, eBooks, Zeitschriften, Zeitungen & Fachbücher

Preis: kostenlos

Wenn es im Flieger oder an einem verregneten Nachmittag langweilig werden sollte, kann die Kindle App die Rettung sein. Wer meinen Ratschlag befolgt und nur mit Handgepäck um die Welt reist, der hat wahrscheinlich nur Platz für ein einziges Buch. Auf Dein iPhone passen mit der Kindle App so viele Bücher wie man möchte! Das Lesen auf dem iPhone ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlimm. Der einzige Nachteil ist der hohe Batterieverbrauch, weshalb man immer ein Ladegerät dabei haben sollte.

DB Navigator

DB Navigator

Preis: kostenlos

Die DB Navigator App hat mittlerweile fast alle lokalen Nahverkehrs-Apps von meinem iPhone verdrängt. Denn neben Zuverbindungen kann man mit der App auch Nahverkehrsverbindungen abfragen – deutschlandweit! Außerdem kann man mit der App auch sein Zugticket runterladen und spart sich somit das Ticket auszudrucken.

GoEuro

GoEuro - Zug, Bus und Flug

Preis: kostenlos

Die DB Navigator App hat mittlerweile fast alle anderen Nahverkehrs-Apps von meinem iPhone verdrängt. Denn neben Zuverbindungen kann man mit der App auch alle Nahverkehrsverbindungen abfragen – deutschlandweit! Falls man auf seiner Reise eine Unterkunft über Airbnb bucht, ist d eine praktische Art den Kontakt mit den Hosts von unterwegs abzuwickeln.

Google Maps

Google Maps

Preis: kostenlos

Ich benutze die Google Maps App hauptsächlich zum Finden von Orten und zum Heraussuchen des besten Weges von A nach B, da diese beiden Features bei CityMaps2Go leider nicht besonders gut gelöst sind. Wenn man sich eine Strecke oder einen Ort auf einer Karte speichern will, sollte man kurz einen Screenshot von der App machen. Denn die App resetet sich beim öffnen automatisch und die letzte Suche geht verloren. Offline ist die App deshalb leider unbrauchbar. Wenn man mit dem Auto unterwegs ist und Internet hat, kann die App auch sehr gut als Navi eingesetzt werden!

Tinder

Tinder

Preis: kostenlos

Falls man auf seiner Reise eine Unterkunft über Airbnb bucht, ist die Tinder App eine praktische Art den Kontakt mit den Hosts von unterwegs abzuwickeln.

DKB-Banking

DKB-Banking

Preis: kostenlos

Auf Reisen seine Bankgeschäfte zu erledigen ist nicht einfach. Computer in Hostels und Copy-Shops sind potentiell unsicher und der Browser auf dem eigenen Smartphone ist nicht für solche komplizierten Vorgänge geeignet. Mit der DKB-Banking App lassen sich Bankgeschäfte überraschend problemlos und einfach vom iPhone abwickeln. Ein zusätzlicher Grund sich ein Konto bei der DKB zuzulegen!

DKB-pushTAN

DKB-pushTAN

Preis: kostenlos

Eine sehr nützliche Erweiterung zur DKB-Banking App ist die DKB-pushTAN App. Damit kann man sich TAN Nummern für Überweisungen auf sein Smartphone schicken lassen, was viel sicherer ist als TAN-Listen mit in den Urlaub zu nehmen oder sie irgendwo abzuspeichern. Das Aufsetzen der App ist leider etwas kompliziert, aber wenn man sie erst einmal zum Laufen bekommen hat, funktioniert sie super. Die beiden DKB Apss sind aufeinander abgestimmt und die TAN wird per Klick in die DKB-Banking App übertragen.

Wenn ihr noch weitere nützliche Reise-Apps für das iPhone kennt, dann schreibt gerne dazu einen Kommentar, ich und die anderen Leser würden uns freuen!

Bild: Sebastiaan ter Burg (flickr)